Neuigkeiten

Heimatabend mit den Schmetterlingen

18.11.2022 von Piet Keusen

Im November kamen tolle Gäste zum Heimatabend im Brauhaus am Dreieck. Am Montag, den 14. November, hatten wir Besuch vom Dreigestirn der Närrischen Schmetterlinge und der Tanzgarde. Die Karnevalisten haben uns kurz nach dem 11.11. auf die Session eingestimmt und berichtet, wie es dazu kam, dass die Schmetterlinge das einzige Dreigestirn der Landeshauptstadt stellen.

Nach dem Auftritt überreichten die Närrischen Schmetterlinge unseren Ehrenvorständlern Ernst Dominick und Manfred Hebenstreit sowie den Mitgliedern Olaf Niemann, Manfred Bohn, Gerd Kittel und Frank Kurkerewicz ihre Sessionsorden. Unser Baas Martin Meyer bedankte sich mit den Ehrengaben der Derendorfer Jonges.

 
Es war ein wunderbarer, karnevalistischer Abend im Brauhaus am Dreieck!Wir wünschen euch eine tolle Session und ein tolles Jubiläumsjahr mit 2x11 Helau!

Endlich wieder Martinszug!

13.11.2022 von Piet Keusen

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnten wir am 4. November das erste Mal wieder einen großen Martinsumzug durch Derendorf ziehen lassen. Mehr als 2000 Kinder und Erwachsene aus den Schulen Justus-von-Liebig-Realschule, KGS Essener Straße, Thomasschule, den Kindertagesstätten Metzer Straße, integrative Kindertagesstätte der Lebenshilfe am Spichernplatz, Kita Kreuzkirche, Kita Kanonierstraße waren dabei und haben danach die Mantelteilung auf dem Frankenplatz verfolgt - wunderbar erzählt von Pfarrvikar Peter Stelten aus der katholischen Kirche Derendorf-Pempelfort. 

Die Schulen und Kitas haben vom Heimatverein Derendorfer Jonges zusätzlich 63 große Weckmänner der Hercules-Bäckerei an der Ulmenstraße gespendet.

Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben. Um nur einige zu nennen: Danke an unseren Martinszug-Cheforganisator Christian Feies, Carlos Oliviera, an St. Martin Nick Eulenberg, an Bettler Manuel Nelz, an Bischof Axel, unseren Feuerwehrmann Rene Schmidt, den Ortsverband Düsseldorf des Technischen Hilfswerks sowie an die vielen freiwilligen Helfer und auch an die Eltern und Schüler, die beim Aufbau und beim Aufräumen geholfen haben.
 
Dazu danken wir der Bezirksvertretung 1, der Heinz und Hildegard Schmöle Stiftung, Nick Eulenberg, der Hercules-Bäckerei und allen anderen Spendern und Unterstützern für, diesen tollen Abend möglich gemacht zu haben.

Heimatabend mit VierNull

26.09.2022 von Piet Keusen

Der Heimatabend im September bot mit der Vorstellung des Medien-Start-ups VierNull viel Neues und dazu eine schöne, alte Tradition. Denn zum ersten Mal seit der Corona-Pause konnte unser Ehrenvorstand Ernst Dominick das Jongeslied anstimmen. Das wird immer dann gesungen, wenn neue Mitglieder im Heimatverein Derendorfer Jonges aufgenommen werden. Diesmal konnte Baas Martin Meyer gleich vier neuen Mitgliedern ihre Ausweise, eine Vereinsnadel sowie die Satzung überreichen: Olaf Niemann, Michael Theine-Dimt, Stefan Schuster und Manuel Nelz.

Zudem gab es Neuigkeiten zum Martinszug. Am 4. November planen wir nach der Corona-Pause wieder mit den Schülern und Schülerinnen aus Derendorf zum Frankenplatz zu ziehen und dort die Mantelteilung zu vollziehen. Wer uns als Helfer oder als Spender dabei unterstützen möchte, kann sich gern beim Vorstand melden.

Auch der Referent hatte Spannendes zu erzählen. Kurzfristig war Hans Onkelbach eingesprungen, der vor etwa zwei Jahren an der Nordstraße in Pempelfort gemeinsam mit drei Journalistenkollegen das Medien-Startup VierNull ins Leben gerufen hat. Wie das funktioniert und was das Ziel der Internetzeitung ist, dass hat er den anwesenden Jonges in einem spannenden Vortrag erzählt.